Das Schleifen von alt­ge­dien­ten Tanzböden aus Parkett in Kombination mit einem Schwingboden in ADTV Tanzschulen oder Ballettschulen gehört zu unse­rem Handwerk.

Die beson­de­ren Anforderungen an die Oberfläche in die Funktionalität, Rutschfestigkeit und Optik steht hier im Mittelpunkt.

Seit Jahren sind wir zuver­läs­si­ger Partner von Tanz- und Ballettschulen in Köln, Düsseldorf und Essen.

Tanzböden aus Parkett für den pro­fes­sio­nel­len Tanz erfor­dern schritt­si­che­re, grif­fi­ge Oberflächen mit gerin­gem Gleitvermögen. Wir von der Firma Augustat Parkett- und Fussbodentechnik bie­ten mit unse­rem Industriepartner Loba funk­tio­na­le Lösungen für die per­fek­te Oberfläche zum Tanzen.

Der Boden muss gut geschlif­fen sowie frei von Öl, Fett, Wachs, Silikon und Schleifstaub sein. Um die Griffigkeit des Bodens zu gewähr­leis­ten erfolgt der Schlussschliff mit Schleifpapier Korn 80. Anschließend ver­edeln wir die geschlif­fe­ne Oberfläche mit dem Loba 2K Impact Oil. Ein trans­pa­ren­tes Öl mit einem Härter ein­ge­mischt für eine sehr gute Abriebfestigkeit. Beim zwei­ten Arbeitsschritt wird die Fläche mit dem Parkett-Wax von Loba ein­ge­pflegt und aus­po­liert. Es soll­te immer ein Wachsfilm auf der Fläche bestehen. Bei dem Einsatz von Tanzspänen wird eben­falls ein Wachsfilm auf­ge­baut. Sollte die­ser in den Randbereichen der Parkettfläche zu dick wer­den, ist bei Bedarf eine Grundreinigung mit LOBA Wax Remover mög­lich. Anschließend ist eine neue Einpflege erfor­der­lich.

Seit Jahren ste­hen wir für Tanzschulen oder für die dar­stel­len­de Kunst als Ansprechpartner im Bereich der Oberflächengestaltung von Tanzböden ger­ne zur Verfügung.

Weitere Informationen fin­den Sie auch auf unse­rer Homepage zum Thema Parkett schlei­fen:
www.schleifen-parkett.nrw

Ansprechpartner:

Tel.: 0 21 73 — 8 30 67

E- Mail: a.augustat@augustat-gmbh.de